Mallorca

17.7. bis 25.7.2015

Far de Capdepera, Cala Ratjada

Cala Ratjada liegt auf einer Halbinsel im Nordosten und ist Ortsteil der Gemeinde Capdepera. Die Landschaft um den Ort herum stellt sich hügelig dar, Felsküsten bilden zumeist den Landabschluss. 

Port d'Andratx liegt vor malerischer Kulisse ungefähr 5 Km entfernt von Andratx Stadt. Für viele ist dort der hübscheste Hafen des Mittelmeers – auf jeden Fall ist es ein gut ausgestatteter Yachtclub und immer noch ein funktionierender Fischerhafen. Die zwei Strände hier sind sehr klein, aber es gibt größere in unmittelbarer Nähe.

Valldemossa ist eine Gemeinde mit ca. 200 Einwohnern. Sie liegt im Nordwesten der Insel in der Region Serra de Tramuntana.

Die Cuevas del Drach „Drachenhöhlen“ sind ein Tropfsteinhöhlensystem. Die Höhlen sind in der Gemeinde von Manacor südlich des Ortes Porto Cristo. Die Höhlen besitzen den größten unterirdischen See Europas. Das begehbare Höhlensystem, in dem sich sechs weitere Seen befinden, erstreckt sich über eine Länge von 1700 Metern.

Auf der Serpentinenstrecke zwischen Andratx und Valldemossa kommt man zum Dorf Banyalbufar. Es liegt an einem der Berghänge des Tramuntana-Gebirges.

Cala Mitjana o S´Aduaia

Palma ist die Hauptstadt und Sitz der autonomen Regierung der Balearen.

Palma hat den größten Hafen, den größten Flughafen und die meisten Infrastruktureinrichtungen 


Die Cuevas de Artá ‚Höhlen von Artà‘ sind ein Tropfsteinhöhlensystem an der Ostküste östlich des Ortes Canyamel.